Zusatzversicherung als
Weihnachtsgeschenk

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch für Unternehmen die Frage: Was schenke ich meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern? Sie sollen sich gesehen fühlen, keinen Staubfänger bekommen und am besten für jede und jeden das Richtige. Im besten Fall hat auch der Arbeitgeber etwas davon – etwas zufriedenmachendes für alle.

In einer Studie der Harvard Business Review (2013), die das Engagement von Mitarbeitenden untersucht hat, gaben 71% der befragten Führungskräfte an, dass das Engagement der Beschäftigten essenziell für den Unternehmenserfolg sei. Mehr Engagement durch größere Zufriedenheit – wie geht das? Und gibt es ein Weihnachtsgeschenk, das sich langfristig auf die Mitarbeiterzufriedenheit auswirkt?

Das Jahr 2021 hat uns vor unterschiedlichste Herausforderungen gestellt. Grund dafür ist die Pandemie rund um Covid-19. Die Sorge um die Gesundheit dominiert in diesem Jahr alles Geschehen – vom Öffentlichen bis ins Private. Wie können es fürsorgliche Unternehmen schaffen, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in dieser Sorge entgegenzukommen?

Gesundheit statt Tankgutschein

Auf durchschnittlich elf Prozent ihres Gehalts würden Arbeitnehmer verzichten, wenn sie dafür attraktive Zusatzleistungen erhielten. Das haben die Personal- und Managementberatung Kienbaum, die Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu und das Magazin Capital erfahren, als sie Personaler und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Benefits befragten. Sehr beliebte Zusatzleistungen (59 %) sind dabei Zuschüsse zur Gesundheitsvorsorge. Darunter fällt auch die betriebliche Krankenzusatzversicherung (bKV).

Sowohl bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als auch bei Unternehmen, die ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement gut aufstellen möchten, ist die bKV sehr beliebt. Denn diese Form der zusätzlichen Absicherung ist als Gruppenvertrag für das Unternehmen wesentlich günstiger, als für die Mitarbeitenden privat. Außerdem fällt bei der bKV häufig die sonst übliche Gesundheitsprüfung weg. Die PlusCard von Wir für Gesundheit ist zudem sogar altersunabhängig zu haben.

Schenken Sie Wertschätzung

Wer seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Krankenzusatzversicherung schenkt gewinnt mehrfach: Arbeitgeber zeigen sich fürsorglich, indem sie ein wertschätzendes Geschenk machen, das wirklich ankommt. Und sie erhöhen die Leistungsfähigkeit ihrer Belegschaft: es gibt eine Untersuchung (Roland Berger 2020), die zeigt, dass durch effektive Gesundheitsmaßnahmen Unternehmen den Umsatz pro Mitarbeiterin oder Mitarbeiter um 11% steigern konnten. Daneben werden Krankheitskosten und Fehltage reduziert und Unternehmen verbessern ihre Position am Arbeitsmarkt. Das erleichtert es qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten.

Mit der PlusCard kann übrigens auch die ganze Familie abgesichert werden – auch ohne Gesundheitsprüfung. Wenn das nicht ein soziales Geschenk ist, zum Fest der Liebe.

Bitte kontaktieren Sie mich
für mehr Informationen.

    * Pflichtfelder